Schließt euch an! Die Friedliche Revolution in Erfurt. Eine Dokumentation.

Das Buch bietet auf 390 Seiten einen detailreichen Überblick über die Zeit vor und während der Friedlichen Revolution.

Im ersten Teil werden die gesellschaftliche Situation in der DDR und die vielen "Basisgruppen", die sich als Opposition herausbildeten, beschrieben. Erstmals ist damit eine annähernd vollständige Darstellung dieser Gruppen in Erfurt erhältlich.

Der zweite Teil stellt die Situation in der ersten Jahreshälfte 89 sowie die Herausbildung der neuen Parteien und Organisationen dar. 

Der dritte Teil berichtet über alle wesentlichen Protestveranstaltungen, Friedensgebete und Demonstrationen in Erfurt bis zur Vereinigung mit der Bundesrepublik.

Eine Zeittafel und mehrere Anhänge sowie im Text veröffentlichte Fotos und Dokumente runden den Beitrag ab.

Das Buch, gemeinsam verfasst von Peter Große, Barbara und Matthias Sengewald, ist im Selbstverlag erschienen. Wir erbitten dafür einen Unkostenbeitrag von 10,-€ + 2,.€ für den Versand.

Mehr zum Inhalt          Das Buch bestellen

Die Geschichte des Bürgerkomitees in Erfurt

mit einer Darstellung der Ereignisse vor, am und nach dem 4. 12. 1989 von Peter Große (Auszug)

sowie Zeitzeugenberichten bzw. -interviews
von Almuth Falcke, Monika Große, Elisabeth Kaufhold, Barbara Sengewald, Petra Büchner, Mathias Ladstätter, Günter Frank, Ulrich Scheidt, Christian Elis

erschienen 2004 mehr dazu


Der Erweiterungsband enthält weitere Zeitzeugenberichte
von Angelika Schön, Gabi Kachold, Claudia Bogenhardt, Kerstin Raguna Schön, Petra Büchner, Sabine Fabian, Johannes und Sigrid Staemmler, Dirk Adams, Ralf Ehmann,

eine Zeittafel und zahlreiche Dokumente, unter anderem die Fernschreiben der Bezirksverwaltung und der Stasi-Zentrale über die Besetzung am 4. 12. 1989

sowie eine überarbeitete Darstellung der Ereignisse am 4. 12. 1989 (Auszug),

erschienen 2010 mehr dazu

„Es lag was in der Luft …“

Hans-Joachim Veen/Peter Wurschi (Hg.):
»Es lag was in der Luft.« Die Besetzung der Bezirksverwaltungen des MfS/AfNS in Erfurt, Suhl und Gera. Band 8 der Reihe "Aufarbeitung kompakt" der Stiftung Ettersberg, Weimar 2014, 120 Seiten.

Mit Beiträgen von Roland Geipel, Peter Große, Heiko Knorr, Jens Schöne, Barbara Sengewald, Matthias Sengewald, Peter Wurschi und Hans-Joachim Veen. mehr dazu

Die Broschüre kann in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt kostenlos erworben werden. 

Der Ablauf der Stasi-Besetzung am 4. 12. 1989

Bereits im ersten Band der "Geschichte Des Bürgerkomitees Erfurt" wurde der Ablauf der Ereignisse am 4. 12. 1989 in Erfurt geschildert, im zweiten Band nochmals in einer erweiterten Fassung.

Aufgrund vieler detaillierter weiterer Erkenntnisse wurde das Kapitel 1.3. "Der chronologische Ablauf der Ereignisse am 4. Dezember 1989“ 2013/14 grundlegend überarbeitet. Der Text steht hier zum Download bereit. Aus ihm kann mit Angabe der Quelle zitiert werden. Er ersetzt das Kapitel 1.3 „Der chronologische Ablauf der Ereignisse am 4. Dezember 1989“ in den beiden Broschüren.

Der gesamte Text zum download als PDF 2,3 MB

Mediaguide zum Museumsrundgang und zu »Orten der Friedlichen Revolution«.

In der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt bietet er spannende multimediale Ergänzung zum Museumsrundgang und aus der Gedenkstätte hinaus an »Orte der Friedlichen Revolution in Erfurt«. [mehr dazu]